Bild Wicklungen SW Hintergrund

Produkte.

Voll auf Draht.

ATE Synchronmotoren Baureihe (DC)

Durch den integrierten Permanentmagneten des Synchronmotors muss das Erregerfeld des Motors nicht durch eine externe Bestromung in den Motor gebracht werden (vgl. Asynchronantrieb). Dies ermöglicht es, Antriebe zu bauen, die auch bei kleiner Baugrößehohe Wirkungsgrade aufweisen. Die Technologie Synchronmotor weist gegenüber der Technologie Asynchronmotor grundsätzlich Vorteile in From geringerer Abmessungen, eines erhöten Wirkungsgrades sowie höheren Drehzahlstabilität bei Belastung (zum Beispiel scannerbetrieb) auf.

# Statordurchmesser:
# Drehzahlbereich:
# Abgabeleistung:
# Dauerdrehmoment:
8 – 1.600mm
bis 1.000.000min-1
bis 500kW
bis 30.000Nm

Vorteile von Synchronmotoren

- Hohe Drehmomentdichte
- Geringe Massenträgheit
- Hoher Leistungsfaktor
- Großer Achslochdurchmesser
- Massiver Magnetträger
- Höchste Drehzahlen

Anwendungen

  • Schleif-Fräs-Drehspindeln
  • Hauptspindelantriebe
  • Flüssigkeitspumpen und Kompressoren
  • Klimasysteme
  • Aktuatoren
  • Sterilisierfähige Antriebe
  • Pumpenantriebe
  • Turbogeneratoren
  • E-Booster
  • Brennstoffzellenbelüftung
  • Antriebsstränge
  • Prüfstandsantriebe
  • Schwerlastfahrzeuge
  • Diesel- und Hybridantriebe
  • Pod-Antriebe
  • Inboard-Antriebe (Wellenantriebe)
  • ORC-Prozesse
  • Expansionsantriebe
  • Windgeneratoren
  • Wasserkraft
  • Großklimageräte
  • Mikrogasturbinen
  • Schwungmassen- und Energiespeicher

Für andere Baugrößen bzw. Sondertypen nehmen Sie Kontakt mit ATE auf.